Der Golfplatz-Knigge

Golfplatz-Knigge

Das Golfgelände ist groß – aber Sie teilen es mit zig anderen Spielern. Chancengleichheit und Sicherheit für alle sind deshalb entscheidend. Beachten Sie die folgenden zehn Regeln – und Sie laufen nicht Gefahr, sich als Golf-Rowdy zu outen.

Sicherheit geht vor: Niemals den Schläger schwingen oder den Ball schlagen, wenn jemand anderes gefährdet sein könnte. Schläger und Ball sind hart, Treffer schmerzhaft.

Fore! Das „Achtung“ der Golfer: Sollten Sie einen Ball geschlagen haben, der eventuell andere gefährden könnte, rufen Sie laut „Fore!“, um zu warnen. Hören Sie selbst diesen Ausruf, gehen Sie schnell in Deckung und schützen Sie Ihren Kopf mit den Armen.

Nehmen Sie Rücksicht: Golf ist Konzentration. Deshalb bitte ruhig verhalten, wenn ein anderer Spieler schlagen möchte. Auch das Handy sollte zumindest lautlos sein, um nicht im falschen Moment für Ärger unter den Mitspielern zu sorgen.

Schonung des Platzes: Die Spieler hinter Ihnen möchten faire Spielbedingungen auffinden. Deshalb bitte Sandhindernisse nach dem Schlag harken und ausgeschlagene Rasenstücke wieder zurücklegen und festtreten. Auf dem Grün bitte Einschlaglöcher des Balls mit der Pitchgabel ausbessern.

Spieltempo hoch halten: Unnötige Verzögerungen sollten vermieden werden, indem man zügig zum Ball geht und nicht trödelt. Fangen Sie mit den Überlegungen zu Ihrem nächsten Schlag frühzeitig an und stellen Sie Ihr Bag in Ihrer Nähe ab. Das Ergebnis einer Bahn sollte nicht auf dem Grün, sondern auf dem Weg zum nächsten Abschlag notiert werden. Das spart Zeit!

Durchspielen lassen: Versuchen Sie immer Anschluss an die Gruppe vor Ihnen zu halten. Sollten Sie die Personen hinter sich aufhalten, lassen Sie diese überholen. Die anderen freuen sich und Sie selbst können befreiter weiterspielen.

Ball spielen, wie er liegt: Auch wenn so manche Lage unfair erscheint, der Ball muss in den meisten Fällen so gespielt werden, wie er vorgefunden wird. Natürlich gibt es auch Ausnahmen z.B. bei Wasserhindernissen oder wenn neues Gras gesät wurde.

Keine fremden Bälle aufheben: Es scheint verlockend, aber lassen Sie Bälle, die Sie auf dem Platz finden, lieber liegen. Der Eigentümer des Balles dankt es Ihnen, auch wenn er den Ball vielleicht an eine Stelle befördert hat, an der er ihn lieber nicht gefunden hätte.

Die Puttlinie ist heilig: Keiner möchte durch die Fußabdrücke anderer spielen. Treten Sie deshalb keinen Mitspielern durch die Linie zwischen Ball und Loch. Versuchen Sie auch keinen Schatten auf diese Bahn zu werfen, wenn der andere gerade puttet. Das irritiert ungemein.

Spirit of the Game: Seien Sie höflich und aufmerksam. Der Golfsport hat eine lange Tradition, der Sportsgeist ist fest darin verankert. Verhalten Sie sich anderen gegenüber, wie Sie es auch von diesen erwarten, dann ist auch ein Ausrutscher bei den vorherigen Punkten kein Beinbruch.

Das gesamte Regelwerk und viele hilfreiche Tipps zur Etikette auf dem Golfplatz finden Sie unter www.rules4you.de

Golfplatz-Knigge

Teilen:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page