Mr. Adonis mit Handicap 11

Lenz

Diskus-Hero Lars Riedel schwärmt vom Margarethenhof am Tegernsee

Es gibt nur einen Menschen, der Olympiagold und -Silber gewann, fünfmal Weltmeister war, 1,99 Meter misst und seine 110 Kilo auch mit 52 Jahren immer noch derart attraktiv “verpackt” wie er: Lars Riedel, Diskus-Hero der 90er-Jahre, Zwickauer mit Wohnort Tegernsee, “probierte” nach dem Leistungssport vieles, fand jetzt aber seine wahre Bestimmung – als Markenbotschafter fürs Gesundsein. Lars: “Da nicht nur viele Leistungs-, sondern auch Hobbysportler wie ich unter Arthrose leiden, schwöre ich auf Eigenblut-Behandlungen, die mich schmerzfrei gemacht haben.”

Hotel Margarethenhof Tegernsee Golfplatz 25Der Margarethenhof am Tegernsee

Riedels Lieblingsplatz liegt oberhalb des Tegernsees. “Der Platz ist nicht nur traumhaft schön, sondern auch bis zum Herbst hin mein Heimatrevier für die vielen Holunderblüten, die dort überall wachsen. Daraus mache ich immer meinen geliebten Sirup! Spielerisch ist der Margarethenhof sowohl vom abwechslungsreichen Layout als auch vom Schwierigkeitsgrad zwar echt anspruchsvoll, aber deswegen bin ich mächtig stolz, ihn mit meinem 11er-Handicap schon mehrmals um Par gespielt zu haben. Das peile ich auch offiziell an, wie mein Hammerwurf-Freund Edwin Klein, der noch mit 70 Jahren Handicap 0 spielt! Er beweist mir nämlich eines immer wieder: Golf ist der Lifetime-Sport schlechthin ….”

Teilen:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Print this page